Wir können Ihnen helfen,
die Blutung zu stoppen

Von Wärmebehandlung und mechanischem Abklemmen bis hin zu Injektionsbehandlung und Bandligatur bietet CONMED ein Komplettsortiment von innovativen Lösungen für die Hämostase, das auf die einfache und effektive Stillung und Vermeidung von GI-Blutungen abzielt.

Problem:

Management von GI-Blutungen

Gastrointestinale (GI) Blutungen werden in nicht-variköse und variköse Blutungen unterteilt.

Das Hauptziel jeder Maßnahme ist zunächst die Stillung der Blutung. Anschließend wird ermittelt, wie ein erneutes Auftreten der Blutung am besten verhindert werden kann.

Es gibt mehrere Alternativen zu einer invasiven Operation, um eine endoskopische Hämostase herzustellen. Diese Alternativen haben wichtige klinische Vorteile für diese Behandlungen. Je nach Ursprung der Blutung ist eventuell eine Therapiekombination erforderlich, um das langfristige Risiko einer erneuten Blutung zu senken.

Hämostase Blutungsmanagement

Im Folgenden ist eine Liste der üblichen Verfahren bei einer endoskopischen Hämostasebehandlung angegeben.

  • Wärmebasierte Therapie
  • Mechanisches Clipping
  • Injektionstherapie
  • Bandligation


CONMED-Lösung:

Thermale Hämostase-Therapie

Beamer Argon-Sonde und Schlingensonde:

Schnellere und gewebeschonendere Hämostase.
Die ABC-Technologie von ConMed in den Beamer Plus-Produkten sorgt für verbesserte klinische Wirksamkeit, indem sie die Hochfrequenzenergie in einem zielgerichteten, kontaktfreien Argongasstrom bündelt. Das Ergebnis ist eine schnellere Hämostase, ein homogenerer Schorf und eine begrenzte Penetrationstiefe im Vergleich zu herkömmlichen Koagulationstherapien.

Beamer System CE600

Das Beamer-System verfügt über Vielseitigkeit im Endo-Modus, mit gepulsten Strömen für kontrolliertes Schneiden und variablen, verstellbaren Koagulationsstärken. Die G-Stufen ermöglichen schnelle Anpassungen an die Dauer des Schnitts und die Intensität des Hämostaseeffekts.

 

ABC-Anwendungsgebiete: Vaskuläre Ektasien

Blutende Ulzeration, Varizenblutungen 




Beamer-System CE600

„Der Beamer Argonstrahl-Koagulator bietet eine konsistente und zuverlässige Gewebewirkung. Das Bedienfeld lässt sich einfach konfigurieren und auf individuelle Leistungsstufen und Argonflussraten einstellen. Darüber hinaus bewirkt die Keramikspitze der Sonde eine dramatisch reduzierte Gewebeanhaftung.“ 

- Douglas Rex, MD
Indiana University Hospital
Bezahlter CONMED Berater
VIDEOS

DuraClip repositionierbarer Hämostase-Clip



 

 

 

 

 

 

Beamer System





 


Mechanisches Clipping
Hämostase-Therapie

Der DuraClip™ Repositionierbare Hämostase-Clip ist für die Herstellung der Hämostase im gesamten Magendarmtrakt geeignet und wurde für die leichte und akkurate Behandlung von Defekten entwickelt. Die einzigartige kleine verbleibende Clip-Komponente ist 40 % kürzer als bei Mitbewerberprodukten und nimmt damit im Sichtfeld weniger Platz ein, sodass der Operateur das Gewebe und den Defekt leichter erkennen kann.

DuraClip Hämostase
Bicap III ESU

Links zu zugehörigen Produkten für die thermische Hämostase >>

Links zu zugehörigen Produkten für die Injektionsbehandlung >>


Links zu zugehörigen Produkten für die Bandligatur >>